Ankunftsdatum
Abfahrtsdatum
andere Objekte sehen
  1. Hauptseite
  2. Freizeitangebote
  3. Freizeitangebote im Gegend

Freizeitangebote im Gegend

- Mrzeżyno -

Fischereihafen an der Mündung des Flusses Rega

Das ist einer der modernsten Fischereihafen an der polnischen Seite der Ostsee. Hier legen sowohl Anglerboote wie auch Jachten an. Für Personen, die Schiffstouren mögen, werden Ausflüge mit den Fischkutter veranstalltet, damit sie die Dorsche aus Mrzeżyno fangen können.

Der Fluss Rega

Das ist ein Fluss, der einen typischen bergcharakter aufweist und ein echtes Paradies für Angler ist. Nicht ohne Grund wird er auch „Lachsreich” genannt. Ab dem 1. Januar, wenn die Schonzeit für Lachse und Meeresforellen endet, kommen in die Stadt Angler aus ganz Polen und sogar aus ganz Europa.

Sportzentrum in Mrzeżyno

Der Sportkomplex besteht aus einer Sporthalle, einem Fußballplatz, einem Fitnessstudio sowie einem Fitnesssaal, einem Squosh-Court und einem multifunktionellen Sportplatz.

Seilgarten „Gibon”

Dort gibt es acht Strecken, die jemeils einen unterschiedliche Schwierigkeitsgrad haben, unterschiedlich lang sind und aus verschiedenen Elemente aufgebaut ist. Desweiteren beinhaltet der Kletterpark zwei Übungsstrecken.

Pferdestall „Pestka”

Das ist der perfekte Ort für die Liebhaber des Pferdesports. Hier werden Integrationspartys veranstaltet, Gruppen können lebendigen Geschichsunterricht mit Reiten erleben und Schlittenfahrten, Fuhrwerkfahrten und Feten für besondere Anlässe können gebucht werden.

Denkmal der Vermählung Polens mit dem Meer

Das ist ein Granitfelsblock, der auf der Düne im Jahr 1975 enthült wurde, um die Zeremonie der Vermählung Polens mit dem Meer nach der Eroberung des pommerschen Kolberg von der polnischen Armee im zweiten Weltkrieg zu gedenken.

- Rogowo (2,5 km von Mrzeżyno) -

See Resko Przymorskie

Früher war das eine Bucht der Ostsee. Heutzutage ist sie vom Meer durch eine 300 Meter breite Nehrung getrennt. Am See befindet sich eine Anlegestelle und ein Ausrüstungsverleih für Wassersportarten. Resko Przymorskie ist der perfekte Ort für Liebhaber des Wasser- und Angelsports – im See leben viele Hechte, Brachsen, Rotaugen, Zander, Schleien und Aale.

Flugwesen und Militärtechnik Museum

Hier findet man eine Sammlung von Exponaten, die mit der Militärgeschichte (von allem des Flugwesens) und der Regionalgeschichte verbunden sind. Im Museum werden Treffen für Liebhaber des Militärwesens, Globetrotter und Entdecker organisiert. Auch Militärveranstaltungen, Ausstellungen und künstlerische Aktionen finden hier statt.

- Dźwirzyno (7,2 km von Mrzeżyno) -

Kommunalzentrum für Sport und Erholung

Das ist ein Sportkomplex, wo sich Basketball-, Volleyball, Fußbal- und Tennisplätze mit den erforderlichen Maßen befinden. Außerdem gibt es im Sportzentrum noch folgende Objekte: eine Sporthalle, ein Fitnesstudio, Tennisplätze, eine Minigolfanlage und ein Skate Park.

Windsurfing und Kitesurfingschule

Für Liebhaber der Wassersportarten weitet der See Resko Przymorskie, der mit der Ostsee durch den Segelkanal Resko verbunden ist, alles was das Herz begehrt. Dort befindet sich eine Anlegestelle für Jachten und Windsurfer. Die Windsurfing- und Kitesurfingschule und ein Ausrüstungsverleih befinden sich am Resko-See.

Trimm-dich-Pfad

Die attraktionsreiche Strecke im Wald am See mit 15 Objekten für Sportübungen ist die perfekte Lösung für eine aktive Erholung mit der Familie.

- Kołobrzeg (20,9 km von Mrzeżyno) -

Kołobrzeg ist der größte und der schönste polnische Kurort mit einem unübertroffenen Reiz und einer reichen Geschichte. Die Hauptfunktionen der Stadt – Tourismus und Kur ist durch ihre perfekte Lage an der Mündung des Flusses Parsęta, nicht weit von Wäldern und Heilschlammstätten bedingt.

Attraktionen in Kołobrzeg:

  • Hafenmole
  • Leuchtturm
  • Stadtstadion
  • Museum des polnischen Waffen
  • Festung Kolberg
  • Marienbasilika
  • Rathaus
  • Neue Altstadt
  • Ozeanarium
  • Museum 6 D

- Trzebiatów (11,8 km von Mrzeżyno) -

Wunderbar erhaltene und renovierte Denkmäler zeugen von der alten Geschichte dieser Stadt. Die meisten von ihnen waren stumme Zeugen der Ereignissen im Jahr 1639, als nach Trzebiatow der „Star“ des ehemaligen Europas, die Elefantenkuh Hansken mit ihrem Trainer, kam. Deshalb wurde dieser Touristenweg auch „Elefantenweg“ genannt…

Attraktionen von Trzebiatów:

  • Marktplatz in der Altstadt
  • Herzoglicher Palast
  • Schießpulverbastei
  • Sagraffito – Elefant von Rembarndt
  • Rathaus
  • Marienkirche
  • Kapelle des Heiligen Geistes
  • Kajtur Event – Integrationspartys am Meer, Paddeltour am Rega, Paintball, Militärschulung Survivall
  • Wikinger am Rega – Paddeltour, Paddelverleih, Integrationspartys
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen