Ankunftsdatum
Abfahrtsdatum
andere Objekte sehen
  1. Hauptseite
  2. Freizeitangebote
  3. Freizeitangebote im Gegend

Freizeitangebote im Gegend

- Międzywodzie -

Zalew Kamieński (Camminer Bodden)

Das ist ein Stausee am Fluss Dziwna (Dievenow), der sich zweifellos zum Lieblingsort von Wassersport-Liebhaber, Angler und Segler entwickelt hat. Inmitten des Stausees befindet sich die Insel Wyspa Chrząszczewska (dt. Gristow). Das ist die drittgrößte Insel in Polen, an ihrem Ufer liegt ein riesiger Findling (er hat einen Umfang von bis zu zwanzig Metern). Dieser „Königliche Felsblock” diente früher der Navigation und er trug dazu bei, dass die Stadt „Kamień Pomorski” ihren Namen bekam, was auf Polnisch nichts anderes als „Pommerischer Stein” bedeutet.

Anlegestelle für Jachten

Auf Segelliebhaber wartet eine perfekt erneuerte Anlegestelle für Jachten in Zatoka Kamieńska (Camminer Bodden), die die Normen der Europäischen Union erfüllt. Hier liegen kleinere Jachten und man kann sich Ausrüstung für den Wassersport ausleihen. Im Sommer kann man eine Ausflugsfahrt über den Stausee mit einem kleinen Touristenschiff machen.

Martwa Dziwna – der tote See Dievenow

Wenn wir von der Ortschaft Międzywodzie in Richtung Dziwnów wandern und von unserem Weg ein bisschen abbiegen, können wir diesen wunderbaren, zauberhaften See bewundern. Vor vielen Jahren war das eine Mündung des Flusses Dievenow, die auf natürliche Weise immer mehr versandete. Deshalb hat man die Entscheidung getroffen, den Zufluss zuzuschütten und einen neuen Kanal zu schaffen. Heutzutage ist der tote See Dievenow ein Ökosystem, der von Anglern und Ornithologen hoch geschätzt wird. Für letztere ist er vor allem, deshalb interessant, da er an einer der wichtigsten Vögelzurouten liegt.

Kino „Fala“

Das Saisonkino „Fala“, das sich in Międzywodzie in der Westerplatte Straße befindet, bietet eine besondere Unterhaltung für alle Kinoliebhaber, bei einem Unwetter oder einfach um die Zeit nett zu verbringen. Das ist eine perfekte Gelegenheit, die Filme anzuschauen, für die man normalerweise keine Zeit hat.

Nationalpark Wolin

Der Nationalpark Wolin liegt nicht weit von Międzywodzie auf der malerischen Insel Wolin. Hohe Seeklippen, die zu den höchsten an der ganzen Küste gehören, sind für den Park charakteristisch. Die Klippen sind bis zu 93 m ü. M. hoch.


-Dziwnów (5,5 km von Międzywodzie) -

Fischereihafen

Er liegt direkt am Dievenow-Kai. Der Hafen bietet Platz für etwa zwanzig Jachten. In der Sommersaison finden hier regelmäßig Ausflugtouren an die Ostsee statt, die eine der populärsten und beliebtesten Attraktionen der Urlauber sind.

Miniaturen- und Eisenbahnpark

Das ist eine interessante Attraktion in Dziwnów, die es den Urlaubern ermöglicht, ihreFreizeit an der Ostsee abwechslungsreich zu gestalten. Im Park kann man die wunderschönen Leuchttürme der polnischen Küste in einem Ort bestaunen. Miniaturen von Dampflokomotiven fahren von einem zum anderen. Dort gibt es auch eine miniaturhafte Parkeisenbahn, mit der Kinder und Erwachsene eine Runde drehen können. Dabei handelt es sich um ein Repliks der echten Dampflokomotive Px48.

Zugbrücke am Dievenow Fluss

Sie verbindet Dziwnów mit Międzywodzie auf dem Festland. Die Konstruktion zieht schon von weiten alle Blicke auf sich. Die rot bemalte Stahlbrücke ist gar nicht zu verfehlen. In der Sommersaison wird die Brücke zu jeder vollen Stunde geöffnet. So entsteht ein Durchgang für Fischkutter und Jachten, der sechzehn Meter breit ist. Dieser Prozedur ist visuell sehr interessant und deswegen schauen die Urlauber in Dziwnów gerne zu.

Ruhmeshalle der Sportler

Das ist ein Komplex mit Replika von Medalien, die im Sportbereich gewonnen wurden. Die Halle liegt in der Reymonta Straße. Die erste Medaille wurde im Jahr 2002 enthüllt. Jedes Jahr werden in den Sommerferien weitere Medaillen enthüllt.

Kurpark

Das ist gewiss eine der größten Stadtattraktionen. Im Parkgebiet befindet sich ein alter Baumbestand – viele Bäume haben den Status von Naturdenkmälern und viele geschützte Tierarten leben hier. Innerhalb des Parks liegt auch der tote See Dievenow (Martwa Dziwna), der sich entlang der Ostseeküste ausbreitet.

- Wolin (22,7 km von Międzywodzie) -

Das Museum der Slawen- und Wikingersiedlung Wolin.

Hierbei handelt es sich um ein Freilichtmuseum, das am Ufer des Flusses Dievenow liegt.
Hier befinden sich ein paar Dutzend Objekte – Nachbildungen von Gebäuden und Bauwerken der frühmittelalterlichen Ansiedlung Wolin, die zu besichtigen sind (heutzutage besteht die Ausstellung aus 27 Hütten, 2 Toren mit Dämmen und Festungen sowie einem Binnenhafen). Man kann an interessanten Workshops für experimentelle Archäologie oder an dem berühmten Slawen- und Wikingerfestival teilnehmen.

- Kamień Pomorski (Cammin in Pommern) (17,4 km von Międzywodzie) -

Kamień Pomorski ist eine besonders malerische Stadt Westpommerns, die direkt am Ufer des Zalew Kamieński (Camminer Bodden) liegt. Dank ihrer außergewöhnlichen Architektur ist die Stadt Teil der Route der Denkmäler romanischer Kunst. Außerdem findet jedes Jahr in Kamień Pomorski in der Sommerferienzeit das Festival der Orgel- und Kammermusik statt. Dabei kann man jeden Freitag Werke von Musiker aus der ganzen Welt hören.
Die Stadt ist auch ein berühmtes Kurort – sie ist wegen ihrer Solquellen und für ihren Heilschlamm bekannt.

Attraktionen in Kamień Pomorski:

  • Kathedrale des heiligen Johannes des Täufers
  • Museum der Steine
  • Woliner Tor
  • Historisches Museum von Cammin
  • Bischofspalast
  • Marina (Anlegestelle für Jachten)

- Międzyzdroje (26 km von Międzywodzie) -

Międzyzdroje ist einer der populärsten Kurorte an der Ostseeküste. Wunderschöne, breite Strände, gemütliche Parks und viele Attraktionen locken nicht nur berühmte Personen an. Die malerische Lage auf der Insel Wolin, am Rand des Nationalparks, in den außergewöhnlichen Landschaften und im freundlichen Mikroklima ist sowohl für polnische, als auch für ausländische Touristen attraktiv.

Attraktionen in Międzyzdroje:

  • Hafenmole
  • Walk of Feme
  • Wisentgehege
  • Türkissee
  • Gosanberg
  • Wachsfigurenkabinett
  • Naturkundemuseum
  • Ozeanarium
  • Planetarium
  • Kurpark
  • Museum Bunker V-3
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen